Dienstag , 28 März 2017
Home » Web Hosting » Allgemein » Was ist enterprise cloud computing
industry 4.0

Was ist enterprise cloud computing

Was ist Enterprise Cloud Computing?

Das Zeitalter der Software ist beendet. Dank Enterprise Cloud Computing vernetzen sich Unternehmen miteinander und tauschen Technologien aus. Davon profitieren alle in der Cloud angeschlossenen Branchen, sodass eine Wertschöpfungskette entsteht, die ständig neue technologische Innovationen hervorbringt. Auch der finanzielle Aspekt spricht für die Cloud, weil keine Investitionen in teure Hardware getätigt werden müssen.

Enterprise Cloud Computing erobert den Markt

Unter Fachleuten gilt Enterprise Cloud Computing als die richtungsweisende Technologie der Zukunft. Doch was ist unter diesem etwas sperrigen Namen eigentlich zu verstehen? Dazu lohnt es sich, den Begriff des Cloud Computings zu erörtern. Eine einheitliche Definition gibt es in der Wissenschaft bis heute nicht, sinngemäß lässt sich das Cloud Computing jedoch folgendermaßen übersetzen: Indem temporär Leistungen aus einem Netzwerk- bzw. Rechnerverbund bezogen werden, ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten der Systemgestaltung. Der große Vorteil liegt darin, dass Kosten lediglich für die einzelnen Nutzungsintervalle anfallen. Sogar riesige Business Applikationen können in die Cloud ausgelagert werden, wodurch die Anwendung besonders flexibel wird und Lastspitzen besser ausgeglichen werden.

Die Vorteile

Das Cluster Enterprise Cloud Computing ist dem Cloud Computing zugerechnet und vor allem auf Geschäftsanwendungen spezialisiert. Technisch gesprochen werden verschiedene Modelle und Algorithmen sowie Diagnostik-Tools eingesetzt, um die Enterprise Cloud zu standardisieren. Somit können Kosten und Komplexität der Cloud weiter reduziert werden. Enterprise Cloud Computing ist also ein Spezialfall der Benutzung des Cloud Computings, um damit Wettbewerbsvorteile durch Kostenersparnis und wirtschaftliche Innovation bezüglich verbesserter Geschwindigkeit zu erlangen. Dadurch wird die Zusammenarbeit zwischen Geschäftspartnern und Kunden weiter gefördert.

Die Bedeutung des Cloud Computing für das Unternehmen

Enterprise Cloud Computing ist deshalb so wichtig, weil das Unternehmen damit Kosten einsparen kann. Viele IT- und Rechenzentrums-Kosten fallen weg, weil diese auf die Cloud ausgelagert werden. Darüber hinaus wird die Serverlast besser ausgeglichen, verteilt sich also gleichmäßig über die Cloud, sodass Lastspitzen problemlos verkraftet werden. Neue Ideen können schneller und besser getestet werden, wobei das Risiko drastisch reduziert wird. Dank der Enterprise Cloud können neue Projekte angepasst und skaliert werden. Innovative Geschäftsideen werden in der Cloud getestet und bei Nichtgefallen verworfen. Es gibt also weniger Risiko bei maximaler Innovationskraft.

Sie sind nicht allein – besserer Austausch mit den Partnerunternehmen

Heutzutage arbeitet kein Unternehmen mehr für sich alleine. Im Schnitt bilden 20 Unternehmen eine Wertschöpfungskette. Das bedeutet, dass die Unternehmen wechselseitig voneinander abhängig sind. Stockt die Produktion bei Unternehmen A, wirkt sich das schnell auf die Unternehmen B, C, D usw. aus. Gleichzeitig verhilft der Aufschwung eines einzelnen Unternehmens den anderen zu neuen Höhenflügen. Das Enterprise Cloud Computing ermöglicht es, dass sich Partnerunternehmen besser vernetzen können. In Community Clouds arbeiten Mitarbeiter mehrerer Unternehmen zusammen an einer Lösung und die Handelsbeziehungen vertiefen sich. Im Grunde genommen ist die Enterprise Cloud also ein gigantisches Interaktionsfeld, das sämtliche angeschlossene Unternehmen miteinander vernetzt und besser in Verbindung bringt. Davon profitiert jedes einzelne der Unternehmen, weil in der Cloud ein reger Austausch an Informationen und Technologie stattfindet. Keinem Unternehmen gehört diese Wertschöpfungskette, sondern alle Teilnehmer sind gleichberechtigt und profitieren in gleicher Art und Weise vom gemeinsamen Austausch.

Expandierendes Wirtschaftsmodell

Das Enterprise Cloud Computing erfreut sich wachsender Beliebtheit. Bereits seit über 10 Jahren ist das Modell auf dem Markt vertreten, dank technischer Möglichkeiten wird es heutzutage aber immer leichter, sich zu vernetzen. Unternehmen aller Branchen und Größen nutzen die Vorteile der Cloud, sodass ein Marktvolumen pro Jahr geschaffen wurde, das weit über 20 Milliarden US-Dollar liegt und jährlich nahezu exponentiell steigt. Das Zeitalter der Software ist beendet, zunehmend werden Betriebs- und Entwicklungsplattformen auf Clouds verfügbar gemacht. Das Enterprise Cloud Computing hat der Welt eine regelrechte Welle technologischer Innovationen gebracht und wird IT-technisch auch die nächsten Jahre maßgeblich mitbestimmen. Dank gesunkener Gebühren können sich aufstrebende Startup-Unternehmen leichter auf dem Markt etablieren und diesen mit ihren innovativen Ideen bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.