Dienstag , 23 Mai 2017
Home » Lexikon » Traffic

Traffic

Unter Traffic versteht man bei Computern im weitesten Sinne die Übertragung von Daten innerhalb des Computersystems. Auch den Besucherverkehr auf einer spezifischen Seite bezeichnet man als Traffic. Von Internet Providern wird der Begriff Traffic auch heute auch oft dazu gebraucht, um die Dienstleistung zu berechnen. Der Dienstleister stellt dem Benutzer eine Anzahl von Traffic zur Verfügung, die genutzt werden kann, um Webseiten zu besuchen .

So ermittelt man den Traffic auf einer Webseite

Möchte man den Erfolg einer Webseite messen, so ermittelt man, wie viel Traffic diese erhält. Es geht also darum, herauszufinden, wie viele Besucher täglich auf die Seite klicken. Dazu stehen dem Webseitenbetreiber einige Tools zur Verfügung, mit denen er Informationen über den Traffic erhalten kann. Solche Daten erhält man beispielsweise über den amerikanischen Statistikdienst Alexa. Auf einer Grafik wird dem Interessierten eine Grafik geboten, auf der man den Alexa Traffic Rank im eigenen Land sowie weltweit erkennen kann. An Hand dieser Grafik kann man in regelmäßigen Abständen feststellen, ob Maßnahmen zur Steigerung des Traffics erfolgreich gewesen sind. Genaue Besucherzahlen lassen sich jedoch mit der kostenlosen Version von Alexa nicht bestimmen. Umfangreichere Informationen zum Traffic einer Webseite kann man über den ebenfalls kostenfreien Dienst von SimilarWeb erhalten. Dieser Dienstleister benutzt unterschiedliche Quellen, um die Nutzung einer Webseite hochzurechnen und es ist möglich, geschätzte monatliche Besucherzahlen zu erhalten. Darüber hinaus erhält man noch wichtige Informationen zur Zusammensetzung des Traffics. Es wird ersichtlich, wie viele Besuche durch Suchmaschinen, Social Media, Direktaufrufe oder durch Referral-Links zu Stande kamen. Auch von Google sind statistische Werte erhältlich. Für viele Kunden ist heute auch der Traffic auf den Seiten der Social Media wie beispielsweise Facebook von großer Bedeutung. Auch für diese Media kann man statistische Informationen erhalten, mit denen man den Traffic auf einer Fan Page bewerten kann. So ist beispielsweise bei Socialbakers regelmäßige Information über die stärksten Facebookseiten erhältlich.

Traffic steigern

Wer im Internet tätig ist, sei es mit einem Online Shop, einer Homepage oder einem Blog, ist stets bemüht, so viel wie möglich Traffic für seine Seite zu erzeugen. Deshalb sind Seitenbetreiber auch stets an Methoden interessiert, um den Traffic zu steigern. Als bewährteste Methode zur Steigerung des Traffic gehört die Keyword Optimierung. Mit Tools wie beispielsweise Google Suggest kann man optimale Keywords finden, die es ermöglichen, dass Internetsurfer, die bei den Suchmaschinen nach einem bestimmten Begriff suchen, die Webseite schnell finden können. Dabei hat es sich erwiesen, dass längere Keywords günstiger sind, da sie den Inhalt der Webseite genauer beschreiben können. So finden Interessierte das Gesuchte auf der Webseite und verweilen auf dieser. Verlassen nämlich viele Besucher die Webseite sofort wieder, so wirkt sich das negativ auf das Ranking aus. Das Ranking bestimmt die Position, auf der die Webseite bei dem eingegebenen Begriff auf dem Resultat der Suchmaschinen erscheint. Nur wer seine Seite auf der ersten Plätzen der Suchmaschinen unterbringt, kann auch mit einer Traffic Steigerung rechnen. Es hat sich erwiesen, dass die meisten Suchenden nur Ergebnisse auf den ersten zwei Seiten der Sucherggebnisse anklicken. Seiten, die weiter hinten liegen, verzeichnen nur wenig Traffic.
Traffic kann auch auf den Social Media erzielt werden und darum verlassen sich die meisten Personen, die im Internet tätig sind, heute nicht mehr allein auf die Suchmaschinen, um ihren Traffic zu generieren. Dabei gilt Facebook als die beste Weise, um unterhaltsame Inhalte Public zu machen, während Google+ für seriöse, technische Inhalte bekannt geworden ist. Bei Twitter hingegen geht es hauptsächlich im das Übermitteln von schnellen, kurzen Informationen.

Hoher Traffic erzeugt mehr Kunden

Die Erhöhung des Traffics dient zunächst einmal dazu, so viele Interessierte wie möglich auf eine Webseite zu leiten. In der Regel ist das eigentliche Ziel der Webseite natürlich durch den Traffic allein noch nicht erfüllt. Ist der Besucher einmal auf der Webseite angekommen, so gilt es, diesen in einen Kunden umzuwandeln. Dazu sind gut strukturierte, benutzerfreundlich aufgebaute Seiten ebenso wichtig, wie informative Inhalte, die einzigartig sind und dem Besucher einen Mehrwert bieten. Außerdem sollten Inhalte auch regelmäßig aktualisiert und ergänzt werden, so dass Besucher dazu animiert werden, die Seite mehrfach zu besuchen, wenn sie auf der Suche nach einem bestimmten Produkt oder Service sind. Wird die Conversion von Besucher zu Kunden erzielt, kann ein wirklicher Erfolg der Webseite verzeichnet werden und die Erzeugung von Traffic hat ihren Sinn erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: