Passwort Manager im Vergleich

0
11
Security Concept

Es dürfte hinreichend bekannt sein, dass es geradezu fahrlässig wäre, ein und dasselbe Passwort für ausnahmslos alle passwortgeschützten Anmeldevorgänge im Internet sowie in Programmen und im Computerbetriebssystem oder dergleichen mehr zu verwenden. Das Problem dabei ist bloß, dass Sie sich im Zweifelsfall unzählige Passwörter merken müssten. Erfreulicherweise gibt es mittlerweile aber sogenannte Passwort Manager, mit denen Sie all Ihre Passwörter denkbar einfach und vor allem absolut sicher verwalten können. Zu den bekanntesten Managern gehören StickyPassword, RoboForm, LastPass, der Passwort Manager von Kaspersky, der KeePass Password Safe, das Password Depot, 1Password, der Norten Identity Safe, der Simple & Secure Password Safe und der Steganos Passwort Manager. Worin die genauen Unterschiede zwischen den zehn Passwort Managern liegen und welche Vor- oder auch potenzielle Nachteile daraus resultieren, erfahren Sie im folgenden Passwort Manager Vergleich.

StickyPassword

StickyPassword ist ein sehr guter Passwort Manager zum fairen Preis, der mit einer Vielzahl an durchweg praktischen Browser Add-Ons aufwartet. Eine diesbezügliche Besonderheit ist, dass es passend dazu viele leicht verständliche Anleitungsvideos und Tutorials in Textform gibt, anhand derer die Nutzer des Passwort Managers StickyPassword genau erfahren, welchen Nutzen die vielen Add-Ons im Einzelnen bieten und wie sie sie am besten anwenden. Um so bedauerlicher, dass StickyPassword weder mit Linux noch mit Windows Phone kompatibel ist.

RoboForm

RoboForm ist ein überzeugender Passwort Manager, der ebenfalls mit vielen Browser Add-Ons daherkommt, aber bloß verhältnismäßig schwache Passwort Richtlinien einhält. Außerdem ist er etwas teurer als der Passwort Manager StickyPassword. Dafür kann RoboForm jedoch mit einem rekordverdächtig schnellen und kernkompetenten E-Mail-Support und einem denkbar bedienerfreundlichem Client punkten.

LastPass

LastPass besticht mit einem sehr günstigen Preis und einer geradezu intuitiven Bedienung direkt im Browser. Weiteres Lob verdient der Passwort Manager LastPass für seine unsagbar praktische Übernahmefunktion, über die sich alle alten Passwörter direkt übernehmen lassen. Von Nachteil ist hingegen, dass es keinen Offline-Client gibt. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass Nutzer beim Passwort Manager auf eine Lifetime Lizenz verzichten müssen, was aber nicht zwingend von Nachteil sein muss.

Kaspersky Passwort Manager

Der Kaspersky Passwort Manager siedelt sich vonseiten seiner Jahreslizenz preislich genau zwischen den Passwort Managern LastPass und StickyPassword an. Und das, obwohl die Lizenz über die normale Nutzung hinaus auch gleich die mobile Nutzung umfasst. Außerdem ist E-Mail-Support vielleicht etwas langsamer, aber insgesamt gesehen doch noch besser als beim Passwort Manager RoboForm. Allerdings müssen Nutzer beim Kaspersky Passwort Manager auf Add-Ons für Safari/Opera sowie auf eine Lifetime Lizenz verzichten.

KeePass Password Safe

Der KeePass Password Safe ist einer der wenigen gelungenen Passwort Managern, die absolut kostenlos genutzt werden dürfen. Entsprechend zum Preis fällt das Design des Password Safes etwas puristisch oder spartanisch aus, was dem Bedienkomfort aber klar zugute kommen kann. Immerhin ist die Programmoberfläche nicht so überladen wie bei manch anderem Passwort Manager. Weniger schön ist hingegen, dass es keine automatischen Updates für den KeePass Password Safe gibt.

Password Depot

Das Password Depot ist im Vergleich zu den anderen Passwort Managern sehr teuer. Dafür bietet es aber auch Mobile Apps für Android, Windows Phone und iOS. Und das, obwohl das Password Depot offiziell an sich nur mit Windows kompatibel ist. Leider zeigt das Password Depot zumindest in Relation zum Preis betrachtet einige Schwächen beim automatischen Ausfüllen von Passwörtern und beim E-Mail-Support.

1Password

Der Passwort Manager 1Password ist nochmals deutlich teurer als das Password Depot. Dafür erhalten die Anwender aber einen optisch ansprechenden Client und ein überaus praktisches Browser Add-On. Außerdem erkennt 1Password doppelte Passwörter. Unverständlich ist hingegen, dass Nutzer trotz des hohen Preises keinen E-Mail-Support geboten bekommen und 1Password sich zudem beim automatischen Ausfüllen als fehleranfällig erweist.

Norten Identity Safe

Der Norten Identity Safe ist ein kostenloser Passwort Manager, der zwar nur unter Windows genutzt werden kann und bei dem die Nutzer auf einen E-Mail-Support verzichten müssen, der aber dafür mit einem gelungenen Client und guten Masterpasswort Richtlinien überzeugen kann.

Simple & Secure Password Safe

Simple & Secure Password Safe ist ein ebenfalls vollkommen kostenloser Passwort Manager, der sowohl unter Windows, als auch mit Mac und Linux kompatibel genutzt werden kann und zudem mit einer sehr einfachen Struktur überzeugen kann. Schade nur, dass keine Team-Nutzung möglich ist und es keinerlei Browser Add-Ons gibt.

Steganos Passwort Manager

Steganos ist ein durchaus zufriedenstellender Passwort Manager zum fairen Preis, der mit einem gelungenen PicPass System, einer virtuellen Tastatur und durchweg praktischen Browser Widgets zu gefallen weiß, aber nicht mit Linux oder Mac funktioniert und zudem leider nur für Browser-Passwörter genutzt werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here