Samstag , 25 März 2017
Home » Apple » Neues Apple TV

Neues Apple TV

Die Set-Top-Box des Herstellers Apple heißt Apple TV. Das handliche Gerät wird an einen Fernseher oder an einem Computerbildschirm angeschlossen. Über ein lokales Netzwerk gibt die Box verschiedene Medieninhalte wieder. Die 1. Generation erschien am 1. September 2010. Das neue Gerät ist bereits die 4. Generation und verfügt über eine leistungsstarke Hardware und neue Funktionen .

Das Apple TV 4 besitzt einige Verbesserungen

Die aktuelle Set-Top-Box ist seit dem 9. September 2015 im deutschen Handel erhältlich. Bereits auf den ersten Blick werden die Unterschiede zum direkten Vorgänger deutlich. Das Gehäuse der neuen Set-Top-Box ist deutlich größer als beim Vorgänger. Dieser wird von Apple weiterhin verkauft und kostet natürlich deutlich weniger Geld. Das aktuelle Abspielgerät ist rund 35 mm höher als sein Vorgänger und ist somit auch schwerer. Von der Gehäuseform her unterscheiden sich die beiden Generationen nicht voneinander. Für eine hohe Rechenleistung sorgt die Apple A8 CPU. Diese kommt ebenfalls im iPhone 6 zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB viermal so groß wie beim Vorgänger.

Im Vergleich zur 3. Generation verzichtet Apple beim Apple TV 4 auf einen optischen Audio Anschluss. Dafür kommt WLAN-ac zum Einsatz. Die maximal mögliche Auflösung ist mit der des Vorgängers identisch und liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD). Allerdings wird diese mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützt. Beim Vorgänger waren nur 30 Bilder pro Sekunde möglich. Neben diesen sinnvollen technischen Verbesserungen hat der Hersteller Apple seine aktuelle Box auch um neue nützliche Funktionen bereichert.

Bequeme Bedienung und vielseitige Nutzung dank Apps

Die Bedienung der aktuellen Apple Set-Top-Box erfolgt hauptsächlich per Spracheingabe via Siri Remote. Im Vergleich zur älteren Apple Remote profitieren Sie hier von einem modernen Touch-Feld. Die Box erkennt sogar Bewegungen, die Sie mit der Fernbedienung durchführen. Die neue Fernbedienung wurde sinnvoll verbessert und um nützliche Funktionen bereichert. Besonders nützlich ist der Sprachassistent Siri. Mit diesen können Sie zum Beispiel nach bestimmten Informationen per Spracheingabe suchen. Eine der wichtigsten Neuerungen der Set-Top-Box ist der integrierte App Store. Wie beim iPhone oder iPad finden Sie in dem Store Anwendungen, die Sie auf der kleinen Box installieren und nutzen können.

Auf dem Apple TV sind bereits einige Apps ab Werk vorinstalliert. Ähnlich wie beim Apple iPhone können Sie unter anderem mit iTunes Ihre Lieblings Musikstücke anhören oder nach dem aktuellen Wetter schauen. Unter den verschiedenen Anwendungen im App Store befinden sich auch einige Spiele. In Kombination mit einem Dritthersteller-Controller verwandelt sich das kompakte Abspielgerät in eine kleine Spielkonsole. Die Siri Remote besitzt ein Gyroskop und einen Beschleunigungssensor und eignet sich deshalb auch als Controller für Spiele.

Im Handel erhältliche Versionen der Set-Top-Box

Beim Hersteller Apple können Sie das kompakte Abspielgerät in zwei unterschiedlichen Varianten kaufen. Das günstigere Modell kostet rund 180 Euro und besitzt 32 GB Speicher. Die andere Version verfügt über 64 GB Speicherplatz und kostet knapp 230 Euro. Bis auf den Speicherplatz und den unterschiedlichen Preis sind die beiden Modelle identisch. Welche Version die bessere für Sie ist, hängt von Ihren individuellen Präferenzen ab. Verwenden Sie die Box hauptsächlich für Videos sowie Musik und möchten viele Apps installieren, so sollten Sie sich für das Modell mit dem größeren Speicherplatz entscheiden. Der Aufpreis fällt im Vergleich zur Speicherverdopplung relativ gering aus. Außerdem können Sie die Box im Nachhinein nicht mehr aufrüsten, somit sollten Sie sich die Entscheidung sehr gut überlegen. Nutzen Sie nur die grundlegenden Funktionen der Set-Top-Box, dann reicht ihnen natürlich auch die kleinere Version aus.

 

Lohnt sich der Einstieg/Umstieg?

Der Hersteller Apple hat die 4. Generation seiner schicken Set-Top-Box um viele nützliche Funktionen bereichert. Das kompakte Abspielgerät ist zwar etwas größer und auch schwerer als sein Vorgänger, ist dafür aber auch leistungsfähiger und vielseitiger. Zu den größten Verbesserungen zählen die Integration des App Stores und die moderne Sprachsteuerung Siri. Dank dieser können Sie die meisten Funktionen der Box bequem über Ihre Stimme bedienen. Auch die neue Fernbedienung bietet Ihnen sinnvolle Verbesserungen. Im App Store finden Sie verschiedene Apps zu allen gängigen Genres. Durch diese können Sie Ihre Box ohne Probleme an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Im Handumdrehen verwandeln Sie das Apple TV 4 in eine kleine Spielkonsole. Es gibt bereits einige Spiele im App Store und diese sorgen für einen kurzweiligen Spielspaß. Dadurch eignet sich die Box auch für Kinder und Jugendliche.

Die 4. Generation ist eine gelungene Verbesserung des beliebten Vorgängers. Bis auf den höheren Preis gibt es direkten Vergleich zur 3. Generation keinerlei Nachteile oder Schwächen. Besitzen Sie bereits ein Gerät der 1. und der 2. Generation, dann sollten Sie auf jeden Fall einen Umstieg in Erwägung ziehen. Sollte Ihnen der Preis neuen Generation zu hoch sein und nutzen Sie das Gerät ausschließlich für die Wiedergabe von Filmen, dann ist der Vorgänger eine mögliche Alternative. In diesem Fall profitieren Sie zwar von einem günstigeren Preis, müssen aber auch auf die höhere Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.