Montag , 29 Mai 2017
Home » SEO » Kunden durch Videomarketing gewinnen
Videomarketing

Kunden durch Videomarketing gewinnen

Das Videomarketing hat sich zu einem wichtigen SEO- und Werbeinstrument entwickelt. Videomarketing ist eine spezielle Form des Online-Marketings, bei welchem mit Videos Verkaufs-, Marketing- und PR-Botschaften vermittelt werden. Videos können auf Plattformen wie YouTube hochgeladen und über soziale Netzwerke und Internetpräsenzen abgerufen werden. Die Möglichkeiten und Chancen durch Videomarketing sind extrem vielseitig und werden in den nächsten Jahren verstärkt in Anspruch genommen.

Kunden durch Videomarketing gewinnen

Die Bedeutung von Videos wird zukünftig immer größer werden. In der Vergangenheit konnte ein ähnlicher Prozess bei Bildern beobachtet werden. Während in den Anfangszeiten des Internets Textinhalte von hohem Interesse waren, sind Bilder mittlerweile zu einem festen Teil des Internet geworden. Aufgrund der immer größer werdenden Bandbreite können Videos mittlerweile problemlos geladen werden. Das Videomarketing ist schon heute, insbesondere über Youtube, MyVideo & Co., von enormer Relevanz. Kunden suchen auf Internetseiten verstärkt nach Videos. Diese bieten den Vorteil, dass sich bei der Suche nach Informationen nicht mehr angestrengt werden muss. Der Nutzer kann sich bequem zurücklehnen und das Video ansehen. Hierdurch erspart er sich das Lesen großer Textmengen. Beim Anschauen von Videos können Werbesequenzen und Meinungen nicht ausgeblendet werden – diese werden vom Nutzer erfasst und im Unterbewusstsein verankert. Das Marktforschungsinstitut „Marketing Sherpa“ stellt bei Studien fest, dass Videos nach der Mund-zu-Mund-Propaganda den wichtigsten Entscheidungsträger für Kaufentscheidungen darstellen. Videos üben durch die Mischung bewegter Bilder eine enorme Anziehungs- und Unterhaltungskraft aus. Nutzer sind durch die Schnelligkeit des Internets derart vielen Reizen ausgesetzt, dass diese herkömmliche Textinhalte nicht mehr als besonders interessant betrachten. Kein Wunder, dass das Videomarketing immer beliebter wird. Kleine und mittelgroße Unternehmen profitieren vom Videomarketing in einem besonderen Umfang: Schließlich können Filmproduktionen mittlerweile mit einem recht erschwinglichen Budget verwirklicht werden. Das Videomarketing ist „in“. Nutzer mögen keine Textwüsten und möchten beim Surfen unterhalten werden. Videoproduktionen können den Betrachter wesentlich stärker in ihren Bann ziehen als herkömmliche Werbeformen wie Flyer, Anzeigen oder Broschüren.

Vorteile von Videomarketing

Es existiert keine vergleichbare Form der klassischen Werbung, die derart kostengünstig, informativ und effektiv ist wie das Videomarketing. Videos genießen bei Zuschauern eine hohe Aufmerksamkeit und werden bei Gefallen virusartig weitergeleitet. Dies kann per E-Mail, Messenger oder über soziale Netzwerke wie Facebook erfolgen. Diese Art der Verbreitung spart Werbekosten und führt dazu, dass sich das Video ohne Mitwirken rasant verbreitet. Das Prinzip Videomarketing funktioniert: Dies kann bereits an den Millionenfach angesehenen Videos bei YouTube erkannt werden. Es existieren zahlreiche Studien, in welchen die verkaufsfördernde Wirkung von Videos belegt wurde. Durch die digitale Produktion von Videos sind diese viel kostengünstiger geworden als dies früher einmal der Fall war. Zeitgleich kann im Vergleich zu klassischer Werbung von unschlagbaren Umsatzsteigerungen profitiert werden. Das Google-Ranking von Webseiten wird durch Videos erhöht. Google liefert bei Suchanfragen gerne Videos, welche ergänzend auf der ersten Suchergebnisseite dargestellt werden. Große Konzerne wie Baur errechneten, dass die Kosten für Werbevideos bei 11 Euro pro 100 Euro Umsatzsteigerung liegen, d.h. die Investition in Dienstleistungen aus dem Bereich des Videomarketing werden verneunfacht. Einer der grundlegenden Vorteile von Webvideos besteht darin, dass diese für sämtliche Branchen in Betracht kommen. Einzelkämpfer, Berater, Online-Shops und Trainer, die komplexe Dienstleistungen anbieten, profitieren von den Werbeeffekten in einem ganz besonders hohen Maß. Eine empfehlenswerte Plattform zum Upload von Videos ist YouTube. Zum einen können Videos spielend einfach hochgeladen und geteilt werden, zum anderen gelangt man automatisch einen Schritt in Richtung Social Media – egal, ob über Facebook oder die direkte Kommunikation über Kommentare. YouTube bietet Besucherzähler und weist zahlreiche Plugins usw. auf, mit welchen das Video eingebettet werden kann. Die Etablierung und weltweite Nutzung von YouTube lässt die Plattform zu einem perfekten Partner werden.

Fakten über Videomarketing

Videomarketing ist in den vergangenen Jahren populär geworden und wird in der Zukunft der Werbung eine immer größer werdende Rolle einnehmen. Bisher wird das Videomarketing von einem recht geringen Teil der Unternehmen genutzt. Dabei werden schon heutzutage Milliarden Online-Videos angesehen. Videos sind der am häufigsten geteilte Content auf Facebook. Die Video-Plattform YouTube liegt bei den am häufigsten besuchten Webseiten weltweit auf Platz drei. Jeden Monat werden mehr als vier Milliarden Stunden Videos betrachtet. Durch Promotions-Videos und anderen Video-Content kann die Conversion-Rate um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Die Klickrate bei Videos fällt um 40 Prozent höher aus als bei Textinhalten. Verbraucher sind nach Videos zu 65 Prozent eher bereit für eine Dienstleistung oder ein Produkt zu bezahlen als bei reinen Textanzeigen. Diejenigen, die Demo-Videos von Produkten betrachten, sind zu 85 Prozent eher bereit einen Kauf zu tätigen. Videoanzeigen rufen ein hohes Maß an Seriosität hervor, weshalb 35 Prozent der Online-Käufer auf solche Anzeigen vertrauen. Videos vermitteln ein positives Firmenbild und vermitteln reale Werte und Personen, welche bei reinen Textanzeigen in diesem Umfang nicht übertragen werden können. Nach der Implementierung von Videos steigt die Chance auf eine Google-Listung auf Platz eins um bis zu 5.000 Prozent. 28 Prozent aller weltweiten Suchanfragen stammen aus YouTube-Accounts. Generell würden 60 Prozent der Personen lieber Videos ansehen als Texte zu lesen. Dies gilt insbesondere für Führungskräfte, von welchen 65 Prozent die Webseite des beworbenen Unternehmens besuchen, nachdem sie das entsprechende Video betrachtet haben. Ab dem Jahr 2016 werden mehr als zwei Drittel des weltweiten Datenvolumens auf Videoinhalte zurückzuführen sein. Der Erinnerungswert von Videos ist extrem hoch. 80 Prozent der Nutzer können sich auch noch nach 30 Tagen an eine Video-Anzeige erinnern. Videos können vom Gehirn bis zu 60.000 Mal schneller verarbeitet werden als Textinformationen, da 90 Prozent der Informationen über visuelle Reize aufgenommen werden. Das Videomarketing hat in den vergangenen Jahren eine Schlüsselrolle für all diejenigen eingenommen, die eine starke Internetpräsenz aufbauen möchten. Video-Inhalte sind aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung zu einem nicht zu vernachlässigenden Faktor geworden. Außerdem führen Videos zu höheren CTR’s und zu einem verbesserten Ranking. Wer den Weg in die Zukunft des „Digitalen Marketing“ nicht verpassen möchte, sollte den Hype um Videoproduktionen nicht verpassen.

Typische Anwendungsgebiete für das Videomarketing

Das Videomarketing wird typischerweise in den folgenden Bereichen eingesetzt:

– Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung
– Verbesserung des Corporate Image
– Positive Darstellung / Pressearbeit
– Neueinführung von Produkten, Marken und Unternehmen
– Erhöhung von Produktverkäufen
– Festigung der Kundenbindung
– Werbende Maßnahmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: