Mittwoch , 20 September 2017
f-secure

F-Secure

Das neue F-Secure 2016 Antiviren-Programm wurde mit vielen neuen Verbesserungen versehen. Es unterstützt Windows 10 und besitzt einen Online-Scanner in Form eines Clean Up Tools, welches den Computer schon während der Installation nach Bedrohungen jeglicher Art untersucht, so dass das die Software auch auf einem bereits infizierten PC zum Einsatz kommen kann. Möglich macht das der DNS Networking Support, der während des Scanvorgangs eine Blockierung, die durch eine Bedrohung ausgelöst werden kann, verhindert. Hinzu kommt, dass Informationen über entdeckte Bedrohungen direkt über die Cloud an die komplette F-Secure Community übermittelt werden. Doch hält die Software auch was der Hersteller verspricht? Der folgende Test klärt auf, welche Stärken und eventuellen Schwächen F-Secure aufweist und ob es den PC zuverlässig gegen Bedrohungen jeglicher Art schützen kann.

F-Secure 2016 AntiViren-Software im Test

Installation

Im Bereich der Installation sammelt das Programm definitiv Pluspunkte. Denn im Vergleich zu anderen AntiViren-Programmen muss nach der Erst-Installation kein lästiger Neustart des PCs oder Laptops durchgeführt werden. Alles in allem ist der Installationsvorgang in nur wenigen Schritten erledigt. Über die Benutzeroberfläche können alle relevanten Funktionen erreicht werden. Ein Nachteil besteht jedoch darin, dass die Hilfe- und Infotexte sehr kurz gehalten sind, so dass Neulinge in diesem Bereich Schwierigkeiten haben könnten. Das sollte aber zu verschmerzen sein, da Installation und Bedienung weitestgehend selbsterklärend sind und Nutzer über das Online-Portal auf eine umfangreichen Hilfe-Bereich zugreifen können. Auf unzählige Einstellungsmöglichkeiten wird bei dieser Software absichtlich verzichtet.

Funktionsumfang

F-Secure umfasst einen System- sowie einen Echtzeitscanner, der das System nach Bedrohungen jeglicher Art untersucht und von Malware befreit. Dabei kommen stets aktuelle Virendatenbanken zum Einsatz. Dann gibt es noch einen DeepGuard, der dafür zuständig ist das Verhalten aller Programme einzustufen. Wird ein Programm als gefährlich eingestuft, wird es sofort blockiert. Über diesen Vorgang wird der Nutzer über ein Pop-Up-Fenster informiert. So bietet F-Secure definitiv einen hochwertigen Rundum-Schutz. Wer wichtige Zusatz-Features wie Gamer-Modus oder Browserschutz möchte, der kann das Programm auch mittels Zusatz-Software von F-Secure kostenpflichtig erweitern.

Bedienung

Die Benutzeroberfläche ist bei diesem AntiViren-Programm sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Dabei orientiert sich die Oberfläche am Betriebssystem Windows 8.1. Das hat große Vorteile im Bereich der Bedienung, wenn die Software auf touchfähigen Geräten zum Einsatz kommt. Auf dem Startmenü wird der Anwender direkt über den aktuellen Sicherheitsstatus informiert und wann die letzte Aktualisierung stattgefunden hat. Dann gibt es noch weitere Menüpunkte über die auf Wunsch direkt eine Systemprüfung gestartet werden kann oder Einstellungen vorgenommen bzw. geändert werden können. Ein sogenannter Gamer-Modus ist nicht vorhanden. Dieser sorgt in der Regel dafür, dass die Pop-Up-Benachrichtigungen ausgeschaltet werden, wenn zum Beispiel ein Spiel im Vollbildmodus aufgerufen wird. Darauf müssen Nutzer von F-Secure leider verzichten.

Systemanforderungen

Für die Nutzung von F-Secure ist mindestens Windows XP ab Service Pack 3 und Mac ab OS x Version 10.8 erforderlich. Die Festplatte sollte mindestens 800 MB Speicherkapazität aufweisen und der Arbeitsspeicher sollte mindestens 1 Gigabyte groß sein. Im Bereich des Prozessors wird ein Intel Pentium 4 oder etwas gleichwertiges empfohlen. Zum Empfangen von Updates ist natürlich eine aktive Internetverbindung notwendig. Die Systemanforderungen machen schnell deutlich, dass die Leistungseigenschaften des PCs oder Laptops nicht sehr hoch sein müssen, um F-Secure im vollen Umfang nutzen zu können.

Leistung

Ein weiteres wichtiges Kriterium besteht bei einer AntiViren-Software natürlich auch immer in der Performance, sprich Leistung. Auch hier gibt es bei F-Secure nichts zu bemängeln. Alle Dienste laufen zuverlässig im Hintergrund, ohne dass die System-Performance darunter leidet oder sonstige Störungen hervorgerufen werden. Ein kompletter Systemscan dauert lediglich 20 Minuten und ein direkter Folgescan sogar nur rund 4 Minuten. Aktualisiert werden Virendatenbank und Software in der Regel alle zwei Stunden. Auch hier wird die Rechenleistung und die Bandbreite des Systems nur sehr gering beansprucht, so dass Nutzer vom Aktualisierungsvorgang eigentlich nichts bemerken sollten. Vorteilhaft ist zudem, dass F-Secure sowohl kompatibel mit Windows-Systemen als auch mit Mac OS-Systemen ist. Das war bei der Vorgängerversion noch nicht der Fall und ist daher eine erwähnenswerte Verbesserung.

Kundenservice

Über den Internetauftritt von F-Secure finden Anwender die optimale Anlaufstelle für Fragen oder Problemen zu ihrer AntiViren-Software. Die Webseite ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich schnell zurechtfindet. Erleichtert wird dies zudem noch durch eine Suchmaske in der Stichpunkte zum jeweiligen Problem eingegeben werden können. um Antworten schneller zu finden. Hilfe finden Anwender somit über die Benutzerforen, via E-Mail- und Telefon-Support sowie über den Online-Chat.

F-Secure 2016 AntiViren-Software

Vorteile:
– Leichte Installation und Bedienung, dank übersichtlichem Menü
– Tolles Ressourcenmanagement und herausragende Werte bei der Virenabwehr
– Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile:
– Leider fehlen Zusatz-Features in Form von Gamer-Modus oder Phishing-Schutz

Fazit:

Alles in allem handelt es sich bei F-Secure um eine tolle AntiViren-Software, die den vollen Sicherheitsumfang bietet. Es schützt das System sowohl vor Spyware, Viren und Malware, ohne dass mit Leistungseinbußen zu rechnen ist. Auch sogenannte Zero-Day-Malware wird dank ausgeklügelter Mechanismen gut abgewehrt. Nachteilig ist leider nur, dass wichtige Zusatz-Features in Form von Gamer-Modus oder Phishing-Schutz fehlen. Wer auf der Suche nach einem schlichten AntiViren-Programm ist, dass zuverlässig gegen alltägliche Bedrohungen schützt, ist mit F-Secure bestens beraten, da hier auf ein umfangreiches Zusatz-Angebot verzichtet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: