Montag , 26 Juni 2017
Home » SEO » Eine Produktrezension schreiben – so funktioniert Affiliate Marketing richtig

Eine Produktrezension schreiben – so funktioniert Affiliate Marketing richtig

Zum Empfehlungsmarketing oder auch Affiliate Marketing gehört, dass man seinen Webseiten-Besuchern Produkte empfiehlt. Diese sollen von den Informationen, die sie bekommen, davon überzeugt sein, dass sie sich für das richtige Produkt entscheiden, wenn sie es über Ihren Link kaufen.

Unterschiedliche Kommission bei unterschiedlichen Produkten

Die Aufgabe eines guten Affiliate Marketers ist also, den Nutzer so umfassend zu informieren, dass er das Produkt über den angebotenen Link kauft. Ganz ohne Nachteil für den Nutzer erhält der Affiliate Marketer dann eine Provision und je nach Produkt kann diese sogar ziemlich hoch ausfallen.
Verkauft man Waren wie Bücher, DVDs, Fernseher usw. erhält man, je nach Affiliate Programm, eine Kommission von 5-8%. Bietet man dagegen digitale Produkte an, kann die Kommission schnell auch einmal 40 – 60% betragen, da der Hersteller keine weiteren Kosten hat und das Produkt, sobald es einmal erstellt ist, nur noch zum Download bereitstellen muss.

Die Produktrezension

Egal für welche Art von Produkten Sie sich entscheiden oder ob Sie vielleicht sogar beide auf Ihrer Webseite anbieten, wichtig ist, dass Sie in einer sogenannten Produktrezension Ihren Leser umfassend informieren.
Denn nur dann wird er am Ende des Textes auf Ihren Affiliatelink klicken und das Produkt bestellen. Eine gute Produktrezension sollte verschiedene Kriterien erfüllen. Allem voran sollte sie ausführlich sein. Nehmen Sie sich ruhig Zeit, Ihre Produktrezension möglichst ausführlich zu gestalten. Wenn Sie jeden Tag acht Stunden an Ihrem Business arbeiten können und in diesen acht Stunden nur eine richtig gute Produktrezension schreiben, machen Sie alles richtig. Dies ist nicht nur der Fall, weil diese Produktrezension Ihnen für immer Geld verdienen wird – oder mindestens solange es das Produkt gibt.
Je mehr Zeit Sie aufwenden und je mehr Informationen Sie zusammentragen, desto eher wird Ihr Leser geneigt sein, die Rezension bis zum Ende zu lesen und auf den angebotenen Link zu klicken. Schließlich möchte er über das vielleicht sogar hochpreisige Produkt umfassend informiert sein, bevor er eine Kaufentscheidung trifft.
Das Produkt, das Sie bewerben, sollte einige Kriterien erfüllen:

1. Das Produkt sollte mehr als 150 EUR kosten

Wenn Sie Bücher oder DVDs verkaufen, wird dies natürlich nicht der Fall sein. Aber Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass Sie circa 5% pro Verkauf erhalten (je nach Plattform kann dies natürlich mehr oder weniger sein). Damit verdienen Sie am Verkauf eines Produkts von 150 EUR 7,50 EUR.

2. Das Produkt sollte mindestens 20 Bewertungen haben

Ein Produkt lässt sich wesentlich leichter verkaufen, wenn Käufer bereits eine Bewertung hinterlassen haben und diese positiv ausfällt. Damit wird Ihre Meinung über das Produkt unterstützt.

3. Das Produkt sollte eine durchschnittlich eine Bewertung von 4 bis 5 Sternen haben

Bei Amazon können Käufer eine Bewertung zum Produkt hinterlassen. Dies tun sie auch oft und teilweise sogar ausführlich. Wenn die Bewertung der Käufer gut ausfällt, haben Sie es sehr viel leichter das Produkt zu verkaufen.

4. Informationen

Wichtig ist auch, dass Sie zu dem Produkt viele Informationen finden. Diese können Sie sowohl auf der Webseite des Herstellers als auch auf den Produktseiten großer Onlineshops wie Amazon finden. Natürlich hilft hier auch Google weiter. Wichtig ist nur, dass Sie, bevor Sie mit dem Schreiben der Rezension beginnen, wissen, ob Sie genügend Informationen finden.

5. Positive Bewertungen

Bei Amazon werden immer von anderen Interessenten als besonders hilfreiche Bewertungen direkt unter dem Produkt angezeigt. Achten Sie darauf, dass diese Bewertungen positiv sind. Schließlich wurden Sie als hilfreich markiert.

Wie ist eine gute Produktrezension aufgebaut?

Eine gute Produktrezension zieht den Leser in ihren Bann. Im besten Fall erzählen Sie zum Einstieg eine kleine Geschichte über das Produkt oder Ihre Erfahrungen damit. Dazu müssen Sie das Produkt nicht unbedingt besitzen. Sie können auch erzählen, wie Sie sich Informationen beschafft haben, um eine eigene Kaufentscheidung zu treffen.
Es spielt keine Rolle für welche Geschichte Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie Ihren Leser unterhält. Genau das unterscheidet dann nämlich Ihre Rezension von jeder anderen.
Wer nüchterne Fakten sucht, kann auch zu Amazon oder einem anderen Onlineshop gehen und wird dort fündig werden. Wer aber wissen will, warum er sich für dieses und kein anderes Produkt entscheiden sollte, der kommt dann zu Ihnen.
Sie sollten Ihren Leser und damit potentiellen Kunden niemals anlügen. Sagen Sie immer die Wahrheit, ob Sie das Produkt besitzen und selber getestet haben, ob Sie es vielleicht bei einem Freund ausprobieren durften und warum Sie es letztlich selber besitzen wollen. Ehrlichkeit ist Trumpf. Nichts ist privat oder auch im Geschäftsleben schlimmer als bei einer Lüge erwischt zu werden. Letztlich zerstört diese das Vertrauen, das potentielle Kunden zu Ihnen aufgebaut haben. Sie schaden sich also selber.
Natürlich wird es nicht zu jedem Produkt eine Geschichte geben. Aber vielleicht haben Sie eine gelesen, die Sie zum Schmunzeln gebracht hat? Erzählen Sie davon in eigenen Worten.

Recherchieren Sie die Details

Sobald Sie den Einstieg geschafft haben, geht es an die Details. Recherchieren Sie gut. Sie haben bereits das Produkt ausgewählt, weil Sie wissen, dass es viele Informationen dazu gibt. Lesen Sie sich die Informationen gut durch und klären Sie eventuelle Fachbegriffe zusätzlich. Wenn Ihnen der Begriff nicht geläufig ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Ihre Leser damit ein Problem haben. Daher: Gehen Sie einen Schritt weiter und erklären Sie den Begriff. Das gibt Ihrem Leser einen Mehrwert.

Erstaunter KundeBieten Sie mehr

Vielleicht bietet es sich bei Ihrem Produkt an, eine Tabelle in Ihre Produktbeschreibung einzufügen und verschiedene Modelle gegenüberzustellen. So sehen Ihre Leser auf einen Blick, ob das Produkt das richtig ist oder sie ein anderes Modell benötigen.
Sie können in Ihrer Produktrezension auch noch Fragen aufgreifen, die Interessenten zu dem Produkt gestellt haben. So werden häufig unter dem Produkt, zum Beispiel bei Amazon, noch Fragen von Kunden oder Interessenten aufgeführt.
Natürlich gilt auch hier: Nicht abschreiben! Natürlich können Sie aber auch die Informationen umformulieren oder einen Kunden zitieren. Auch diese Fragen geben Ihrem Kunden einen Mehrwert.

Die Zusammenfassung

Geben Sie noch eine kurze Zusammenfassung, bevor Sie den Kunden zum Klick auf Ihren Link auffordern. Nach all Ihren Recherchen: Empfehlen Sie das Produkt nun bedingungslos oder gibt es einige Aspekte, auf die man als potentieller Kunde achten sollte? Auch hier gilt – seien Sie ehrlich. Wenn Sie natürlich zu viele negative Kriterien erwähnen müssen, stellt sich die Frage, ob Sie Ihren Leser überhaupt noch zu einem Klick auf Ihren Link bewegen können.

Der Titel

Ganz zum Schluss sollten Sie den Titel und die Metadaten Ihrer Rezension schreiben. Denn der Titel und ein kleiner Teasertext sind das, was der Leser in den Suchmaschinen sieht, bevor er auf Ihren Link klickt und auf Ihrer Webseite landet.
Daher versuchen Sie sich in den Leser zu versetzen. Wann würden Sie klicken? Dann klickt wahrscheinlich auch Ihr Leser.

Fazit

Eine Produktrezension zu schreiben ist nicht schwer aber aufwendig. Natürlich gehört auch hier zunächst etwas Übung dazu. Aber wenn Sie einige Rezensionen geschrieben haben, werden Sie Ihnen wesentlich leichter von der Hand gehen. Als Affiliate Marketer ist eine gute Produktrezension Ihr Produkt, das Sie verkaufen und daher sollte es möglichst gut sein.
Wie bereits zu Beginn des Textes gesagt: Nehmen Sie sich Zeit und schreiben Sie nur eine Rezension pro Tag, dafür aber ausführlich und gut recherchiert – ganz im Sinne Ihres Lesers.
Je mehr Sie als Affiliate Marketer im Sinne Ihres Lesers arbeiten, desto mehr Verkäufe werden Sie erzielen. Denn heute und in 20 Jahren wird gelten, dass der, der seinen Lesern die besten Informationen zur Verfügung stellt, in den Suchmaschinen oben ranken wird. Ein gut recherchierter Text hilft Ihnen genau so wie Ihren Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: